Österreichische Meisterschaft Motorkunstflug 2019

Österreichische Meisterschaft Motorkunstflug 2019

Unser 3fy-Kunstflugteam war dieses Jahr ein weiteres Mal mit drei Teilnehmern bei den österreichischen Meisterschaften vertreten. Durch einen gesundheitlichen Ausfall sind final Alexander und Gert im Wettbewerb gegen die anderen Teilnehmer angetreten.

Das Teilnehmerfeld war 2019 weit gestreut. Das entfernteste Team, die Segelkunstflugmannschaft aus Argentinien, reiste extra für den Wettbewerb zum Spitzerberg an.

In der Klasse Sportsmen war neben unserer Decathlon Extreme OE-AXT auch eine Extra mit mehreren Piloten vertreten.

Alex, Mirko und Christian sind dieses Jahr die jungen Wilden in der Sportsmen gewesen. Sie sind das erste Mal bei einem Wettbewerb bzw. bei der Staatsmeisterschaft in der Sportsmen-Klasse angetreten.

Nach einem aufregenden Wettbewerb fand am Samstag die Siegerehrung statt und unser Alex hat es auf den dritten Platz geschafft. Besonders bemerkenswert, da er erst zwei Wochen vor der Meisterschaft seine Kunstflugberechtigung auf der OE-AXT erhalten hat. Bei so viel Talent und Motivation werden wir auch im kommenden Jahr sicher wieder von ihm hören.

Am Tag übrig nach den Wertungsflügen, wurde von den Judges ein klassenübergreifender, inoffizieller K100 Wettbewerb ausgerufen. Dabei werden in allen Klassen Figuren zusammengestellt, mit einer genauen Schwierigkeitszahl von 100 und diese anschließend geflogen. Auch hier konnte sich überraschend ein junger Sportsmen-Pilot gegen die Teilnehmer aus den Klassen Intermediate und Advanced erfolgreich durchsetzen.

Wir freuen uns über so viel talentierten Nachwuchs im Kunstflug.