Wenn du das Fliegen einmal erlebt hast, wirst du für immer auf Erden wandeln, mit deinen Augen himmelwärts gerichtet. Denn dort bist du gewesen und dort wird es dich immer wieder hinziehen. 

Leonardo da Vinci

‼️ eingeschränkter Flugbetrieb ab 17.11.2020 ‼️

In Entsprechung der mit 17.11.2020 geltenden COVID-19-Notmassnahmenverordnung und in Absprache mit der Betriebsleitung des Flugplatzes Vöslau (LOAV) sowie den zuständigen Fachverbänden stehen unsere Vereinsmaschinen ab Dienstag, 17.11. bis auf weiteres nurmehr und ausschließlich für Flüge zur Verfügung, die zur Wahrnehmung beruflich unabwendbarer Termine im Sinne des §1 (1) 4. besagter COVID-19-NotMV genutzt werden.

Diese Nutzung müssen dem Vereins-Vorstand im Vorfeld per Mail unter Angabe des Grundes bekanntgegeben werden.
Und zu Eurer Absicherung empfehlen wir Euch zusätzlich, die berufliche Notwendigkeit auch im Flugbuch zu vermerken.

Entscheidungsgrundlage für diese eingeschränkte Nutzungsmöglichkeit unserer Vereinsmaschinen ist unter anderem die Ausführung im §9 (1) COVID-19-NotMV, in dem das Betreten von Sportstätten (nur) zum Zweck der Ausübung von Sport untersagt ist.

Ausdrücklich festhalten möchten wir aber an dieser Stelle, dass der Vorstand des MFU-Pilotenclubs durch diese eingeräumte Möglichkeit zur Nutzung der Vereinsmaschinen keinerlei Haftung für daraus resultierende Rechtsfolgen übernimmt und die obenstehende Rechtsansicht nur informativen Charakter hat.

Somit liegt jeder Flug ausschließlich im Ermessen und in der Verantwortung des jeweilige Piloten (PIC).

Unabhängig von dieser, unserer Ansicht möchten wir Euch aber nochmals ausdrücklich ersuchen, die Notwendigkeit eines Fluges genau abzuwägen und im Zweifelsfall darauf zu verzichten.

In jedem Fall hat eine etwaige Flugdurchführung unter strikter Einhaltung der auf unserer Webseite verlautbarten COVID-Maßnahmen zu erfolgen.

Weiters möchten wir Euch ersuchen, unser Büro bis zur Aufhebung dieser Beschränkungen ausschließlich telefonisch oder per Mail zu kontaktieren.
Auch wenn selbiges aufgrund der Betriebspflicht unserer Tankstelle besetzt sein wird, so bleibt dieses überwiegend versperrt.
Ebenso kann unser Lehrsaal aktuell nicht genutzt werden.

Kommt gut und vor allem gesund über die nächsten Wochen und auf ein baldiges Ende dieser „besonderen“ Zeit!

Gerhard IVAN
für den Vorstand des MFU-Pilotenclubs

Willkommen beim mfu-Pilotenclub!

Du bist auf der Suche nach einem professionell geführten Verein mit einer modernen und breit aufgestellten Flotte an bestens gewarteten Motorflugzeugen? Oder möchtest du eine Ausbildung zum Privatpiloten, Nachtflieger oder Kunstflieger machen? Dann bist du bei uns genau richtig!

Der mfu-Pilotenclub entstand 2019 aus dem Zusammenschluss der seit mehr als 50 Jahren etablierten Vereine Motorflugunion Wien und Pilotenclub Wien.

Die Motivation für diese Fusion war, die Herausforderungen der Zukunft anzunehmen. Gemeinsam wollen wir den Flugsport am Flugplatz Kottingbrunn, Bad Vöslau nachhaltig sichern. Höchste Ansprüche an Sicherheit in der Privatluftfahrt, sowie die Bereitstellung einer modernen, umweltverträglichen Flotte an Kleinflugzeugen stehen dabei als übergeordnete Ziele im Vordergrund.

Bei uns finden ambitionierte Privatpiloten ein breites Angebot an Schulungsflugzeugen, modern ausgestatteten Reiseflugzeugen (Glascockpit, Instrumentenflug, Nachtflug) bis hin zur Kunstflugmaschine. Ergänzt wird dieses Angebot durch ein interessantes und vielseitiges Clubleben.

Das Clubleben

Dazu gehören regelmäßige Fly-Out´s in Österreich oder ins Ausland. Diese eignen sich ideal zur Weiterbildung, Auffrischung der Kenntnisse und Erwerb weiterer Berechtigungen.

Gemeinsame Clubabende, Ausflüge und Reisen zu interessanten Zielen bieten im Verein eine gute Möglichkeit zur Erweiterung des fliegerischen Horizonts. Kontakte und Freundschaften entstehen so bei unserem gemeinsamen Hobby.

VEREIN

Unseren Vereinsmitgliedern bieten wir regelmäßige Clubabende, Weiterbildung, Veranstaltungen und Clubausflüge an. Jeder kann, aber keiner muss daran teilnehmen. Und das waren bei Weitem noch nicht alle Vorteile.

AUSBILDUNG

In unserer Flugschule bieten wir dir die Grundausbildung zum Privatpiloten (PPL, LAPL) an. Anschließend können weitere Ratings (z.B. NVFR, Aerobatic) oder Einweisungen (z.B. Taildragger) erworben werden.

FLOTTE

Unsere Flotte besteht  aus 11 Flugzeugen: von C152 über Aquilas A211 mit und ohne Glascockpit, IFR 4-Sitzer Cessna 172S, DA40, PA 28, einer kunstflugtauglichen Super Decathlon Xtreme und einem Reiseflugzeug Beech Bonanza F33A

KUNSTFLUG

Dabei geht es nicht darum waghalsige Flugmanöver zu vollführen, sondern um die Beherrschung des Flugzeuges in allen Fluglagen. Die Erlangung der Kunstflugberechtigung ist vor allem ein immenser Sicherheitsgewinn für den Piloten. Sowohl was seine „handwerklichen Fähigkeiten“, als auch das Selbstvertrauen anbelangt.

Im Rahmen der Ausbildung wird das Beherrschen von Gefahrenzuständen genauso geübt, wie die bei der abschließenden Prüfung geforderten Figuren trainiert. Zur Ausbildung verwenden wir unsere Super Decathlon Xtreme (OE-AXT), ein echter Taildragger mit ausgezeichneten Flug-, Kurzstart- und Landeeigenschaften.

Möchtest du bei uns ein Flugzeug buchen? Dich zum Piloten ausbilden lassen? Mitglied werden?
Ruf uns an +43 2252 77340 oder schreib uns

Gerne beantworten wir deine Fragen und informieren dich über unsere Kurse.

AKTUELLE NEWS

Weltmeisterschaft Kunstflug der Klasse Intermediate 2019

Weltmeisterschaft Kunstflug der Klasse Intermediate 2019

Österreich ist in diesem Jahr bei der Kunstflugweltmeisterschaft der Klasse Intermediate durch gleich drei erfahrene PilotInnen sehr gut vertreten: Elisa Bretterebner Christian Auer Roland KastenhuberGanz besonders freuen wir uns über die Teilnahme von Elisa. Sie ist...

Österreichische Meisterschaften im Kunstflug 2018

Österreichische Meisterschaften im Kunstflug 2018

Das 3fly.at Aerobatics Team hat seinen ersten Wettbewerb erfolgreich hinter sich gebracht. Wir wollen euch die Eindrücke von Clemens Wodak, als Teilnehmer der österreichischen Meisterschaft im Kunstflug 2018 nicht vorenthalten. Holpriger Start bei den Meisterschaften...

Heb mit uns ab!