Einweisungen und Berechtigungen

Bleib auf dem Laufenden – nicht nur zur Erfüllung der behördlichen Vorschriften, sondern vor allem zu deiner eigenen Sicherheit.

Zur Erfüllung behördlicher Vorschriften, sowie zur Aufrechterhaltung unserer Sicherheitsstandards und zur Werterhaltung unserer Flugzeuge haben wir Benützungs- bzw. Einweisungsregeln für Vereinsflugzeuge festgelegt.

Voraussetzung für die Benützung aller Flugzeuge ist ein gültiger Pilotenschein, ein gültiges Medical, die aufrechte Mitgliedschaft in unserem Verein sowie eine Einweisung auf dem entsprechenden Flugzeug, einerseits zu Beginn und andererseits nach mehr als 90 Tagen ohne Flug auf einer Maschine der jeweiligen Gruppe.

Einweisungen dürfen dabei nur von einweisungsberechtigten Mitgliedern des MFU-Pilotenclubs durchgeführt werden. Eine entsprechende Liste findest du im Mitgliederbereich des AID.

 

Drei-Monats-Regel

Durch die Einteilung unserer LFZ in Klassen ergibt sich folgende Vereins-Regel:

Wenn du als Mitglied mehr als 90 Tage nicht auf einem Modell als PIC geflogen bist, muss ein Überprüfungsflug mit einem einweisungsberechtigten Mitglied absolviert werden. Bei diesen Einweisungen können alle Fragen zu den Flugzeugen und der Avionik gestellt und Übungen zu Handhabung, Landetechnik und Notverfahren durchgeführt werden.